Beratungsangebot

Was bietet das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! – Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete (PAM) an?

Die Beratenden

  • helfen bei der beruflichen Orien­tierung und bieten Bewerbungstrainings und Coachings,
  • unterstützen bei der Aufnahme von Praktika, Einstiegsqualifizierung, schulischer oder du­aler Ausbildung, Arbeit oder Studium.
  • informieren zu Fördermöglichkeiten und unterstützen bei der Einmündung in berufliche Bildungsmaßnahmen
  • helfen bei der Suche nach geeigneten Sprachkursen
  • unterstützen bei Kontakten zu Behörden, Jobcentern und Agenturen für Arbeit
  • helfen bei der Kontaktaufnahme mit dem IQ Netzwerk und den zuständigen Stellen für die Anerkennung mitgebrachter Abschlüsse
  • begleiten Geflüchtete und Arbeitgebende in der ersten Zeit nach Arbeits- und Ausbildungsaufnahme und unterstützen alle Beteiligten, um Abbrüche zu vermeiden.

Wer kann sich bei uns beraten und unterstützen lassen?

Die Angebote des Beratungsnetzwerkes Alle an Bord! – Perspektive Arbeitsmarkt  sind für alle Geflüchteten unabhängig von Aufenthaltsstatus und Alter.

Besonders unterstützen wir Geflüchtete mit speziellen Zugangsbarrieren, z.B. Menschen im Asylverfahren oder mit Duldung, Alleinerziehende, Frauen und Traumatisierte.

Wo bieten wir Beratung an? Wie können Sie Kontakt aufnehmen?

Kreis Steinburg und Kreis Dithmarschen

Alle an Bord!  – Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete

Umwelt Technik Soziales e. V.
Feldschmiede 6
25524 Itzehoe
www.utsev.de 

Beratung mobil in Heide, Brunsbüttel, Horst, Glückstadt. Zeiten bitte erfragen. Während der Sprechzeiten und nach Vereinbarung bieten wir Sprachmittlung (auch telefonisch dazugeschaltet) an, z.B. Farsi, Russisch, Arabisch, Türkisch, Englisch.
Beratung an anderen Orten nach Vereinbarung.

Berater*innen:

Julia Heyer (Usbekisch, Russisch, Deutsch, Englisch)
0160 9673 42 09
heyer.aab[at]utsev.de

Farshad Tajedini (Farsi, Deutsch)
01794289719
Tajedini.aab[at]utsev.de

Sabine Bleyer (Deutsch, Englisch)
0157 53616904
bleyer[at]utsev.de

Projektassistenz:
Marco Werner
werner.aab [at]utsev.de

Tanja Eichert
eichert.aab [at]utsev.de

Flyer und weitere Infos finden Sie auf:
https://www.alleanbord-sh.de/

Sprachtrainings 

Im Rahmen des Netzwerks zur arbeitsmarktlichen Integration von Geflüchteten
in Schleswig-Holstein „Alle an Bord!“  bieten wir in Landkreis Steinburg und
Dithmarschen Sprachförderangebote für Geflüchtete an. Das Sprachtraining
bereitet Geflüchtete gezielt auf die Arbeitsaufnahme vor bzw. unterstützt im
Arbeits- und Ausbildungsverhältnis.

Wir klären mit Ihnen Fragen zu sprachlichen Formulierungen im Arbeitsprozess,
Bedeutung von neuen Wörtern, Aussprachetrainings, Sprache anwenden
(insbesondere auch Verstehen von Doppeldeutigkeiten und Ironie).

Sprechen Sie uns an!

Unser Team ist online bereit,
um Geflüchtete rund um die
Themen Arbeitsmarkt und
Sprache zu unterstützen.

  • Haben Sie Fragen?
    Sprechen Sie Herrn Ingo Rotkowsky an,
    er ist per E-Mail zu erreichen: rotkowsky.aab@utsev.de

Im Netzwerk sind unterschiedliche Träger in Schleswig-Holstein in sieben Kreisen
und einer kreisfreien Stadt mit Beratungs-, Coaching- und Unterstützungs-
angeboten aktiv.

Wir arbeiten eng mit den regionalen Akteur:innen in den Regionen zusammen,
ergänzt und verstärkt die Angebote von Jobcentern und Agenturen für Arbeit.

Das Angebot ist für Teilnehmende kostenlos. Flyer und weitere Infos finden Sie auf:
https://www.alleanbord-sh.de/

Das Beratungsnetzwerk „Alle an Bord! – Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete“ ist Teil
des Landesprogramms Arbeit 2021 – 2027. Diese Landesprogramm wird aus Mitteln
des Europäischen Sozialfonds und des Landes Schleswig-Holstein kofinanziert.