UmweltInfoZentrum Eckernförde

Das UmweltInfoZentrum in Eckernförde vermittelt Verständnis für unsere natürlichen Lebensgrundlagen – nach dem Motto “Umwelt aktiv erleben”.

Seit 1996 besteht das öffentlich zugängliche Gelände am Noorwanderweg.

Hier bieten Kloster-, Stein- und Färbergarten, Teich und Tümpel, ein Garten für Fledermäuse und die alte Streuobstwiese zu jeder Jahreszeit vielfältige Möglichkeiten, Umwelt und Natur zu entdecken und zu erleben – und konkrete Tipps und Informationen für den eigenen Garten zu erhalten.

Es finden regelmäßig Kurse und Führungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Darüber hinaus bieten wir für Schulklassen, Kindergärten und andere Gruppen betreute Veranstaltungen und Erlebnisse im UIZ oder der näheren Umgebung an.

Auf 10 000 Quadratmetern lernen Sie naturnahe Gärten wie Kloster-, Bauern- und Färber­garten kennen. Besondere Beet­einfassungen und Holz- und Flechtzaun­modelle komplettieren die Gestaltung.
Naturbelassene Flächen laden mit ihren gestalteten Elementen zur bewussten Sinnes­wahrnehmung ein. Die Gartenanlage bietet Nist-, Unterschlupf- und Brut­möglichkeiten für Insekten, Vögel und Kleinsäuger und dient als Anregung für die Gestaltung eines naturnahen Gartens.

Im Tagungshaus, das nach ökologischen Gesichts­punkten errichtet wurde, finden Aus­stellungen, Vorträge, Seminare und Kurse statt. Die Veranstaltungen beinhalten Natur­erfahrung, Informationen zum Naturschutz und ökologische Garten­bewirtschaftung.

UmweltInfoZentrum Eckernförde

Noorwanderweg
24340 Eckernförde

04351 3027

uiz [a] utsev.de