IQ Netzwerk Schleswig-Holstein: Fachkurs für Pädagoginnen und Pädagogen

Der Kurs richtet sich an Zugewanderte, die in Deutsch­
land als pädagogische Fachkraft arbeiten wollen und
deren aktueller Wohnsitz in Schleswig­Holstein ist.

Teilnahmevoraussetzungen
• ein ausländischer Abschluss in einem pädagogischen Beruf oder entsprechende Berufserfahrungen
• Deutsch auf dem Niveau B1/B2 (Einstiegstest beim Träger UTS e. V. oder Zertifikat)
• Wunsch in Deutschland zu arbeiten

Der Kurs beginnt am 01.06.2021 bis 11.02.2022 und am 14.02.2022 bis 30.11.2022. Die Schulungen finden von 9:00 bis 12:30 Uhr. Der Kurs findet überwiegend online statt.

Inhalte

Im Rahmen des IQ Förderprogramms bietet das IQ Netzwerk Schleswig­Holstein mit der Maßnahme „Fachkurs für pädagogische Berufe“ Unterstützung für Pädagog*innen an, die im Ausland ausgebildet wurden und in Deutschland in ihrem gelernten Berufsfeld tätig werden möchten.

Das Ziel dieser Qualifizierungsmaßnahme ist es, die Teilnehmenden fachlich auf die Anforderungen in pädagogischen Berufen vorzubereiten. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Qualifizierung werden die Teilnehmenden auf die Integration in den deutschen und regionalen Arbeitsmarkt  vorbereitet. Damit träft diese Maßnahme dazu bei, dem Mangel an quaifiziertem Personal in pädagogischen Bereichen entgegenzuwirken.

Inhalte

• pädagogisches Fachwissen
• Berufsanforderungen
• Methodik, Didaktik, Unterrichtsvorbereitung
• Berufsbilder im pädagogischen Bereich
• integriertes Fach­ und Sprachenlernen mit Ziel B2­C1 (berufliches Deutsch)
• Fachsprache für pädagogische Berufe Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag mit je 4 Unterrichtseinheiten, zur Vertiefung wird Material auf einer Online-Lernplattform angeboten. Eine zweiwöchige Hospitation soll die Teilnehmenden bei der Sprachanwendung zusätzlich unterstützen.Die Qualifizierung erfolgt in Teilzeit im Blended Lear­ning. Präsenzunterricht kann nur stattfinden, wenn die Corona-Situation es erlaubt.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos, Fahrtkosten kann das IQ Netzwerk jedoch nicht übernehmen. Diese müssen bei der zuständigen Arbeitsverwaltung beantragt werden.

UTS ist Partner im IQ Netzwerk Schleswig-Holstein (www.iq-netzwerk-sh.de) und bietet für Personen mit ausländischem Abschluss drei Qualifizierungsmaßnahmen sowie Qualifizierungsberatung an sechs Standorten in Schleswig-Holstein an. Die drei Qualifizierungsmaßnahmen werden in Kiel zentral durchgeführt, sind aber für Personen aus ganz Schleswig-Holstein konzipiert.

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Ziel ist es, Menschen mit ausländischem Berufsabschluss den Zugang zu qualifizierter Arbeit – unabhängig vom Aufenthaltstitel – zu ermöglichen. Daran arbeiten bundesweit 16 Landesnetzwerke, die von den fünf Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen (https://www.netzwerk-iq.de/foerderprogramm-iq/fachstellen.html) unterstützt werden. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Anschrift
Sophienblatt 36, 24103 Kiel
Tel.: 0431 696 617 50
(2. Stock über der Bäckerei Johannsen, gegenüber
dem Kieler Hauptbahnhof.)
Der Schulungsort ist barrierefrei.

Anmeldung und Rückfragen
Edina Dickhoff (UTS e. V.)
Sophienblatt 36
24103 Kiel
Tel.: 01590 128 38 96
E-Mail: dickhoff.iqr@utsev.de