„B.O.A.T. Rendsburg-Eckernförde“ mit Beratung und Sprachtraining für Geflüchtete

Netzwerk B.O.A.T. Beratung.Orientierung.Arbeit.Teilhabe – Integrationsförderung für Geflüchtete in Schleswig-Holstein 

Im Rahmen der ESF Plus WIR-Bundesrichtlinie,
gefördert vom BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)
und der ESF Plus Förderstelle werden Geflüchtete arbeitsmarktlich beraten und geschult.

Im Netzwerk tätige Träger sind: der Paritätische Wohlfahrtverband Schleswig-Holstein e.V., die Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant*innen e.V., der Kreis Nordfriesland, das Diakonische Werk Hamburg-West/ Südholstein und Umwelt Technik Soziales e.V. (UTS).

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde beraten wir Geflüchtete an den Standorten Rendsburg und Eckernförde und mobil. Wir unterstützen Geflüchtete bei der Arbeitsmarktintegration.

Ergänzend zur Beratung wird ab ca. Dezember 2022 ein arbeitsmarktliches Online- Sprachtraining angeboten, so dass bei längerer Wartezeit auf einen nächsten Sprachkurs oder bei längeren Bewerbungsprozessen für die Arbeitsaufnahme oder bis zum Beginn einer Berufsausbildung, die bisher erworbene Sprachkenntnisse nicht verloren gehen. Die Sprachtrainings werden 2 – 4 Unterrichtseinheiten pro Woche umfassen.



Über diese Website werden wir weitere Informationen und Hinweise auf die noch zu errichtende Homepage des Netzwerkes veröffentlichen.

Zu erreichen sind wir am

Standort Eckernförde

Sabine Bleyer, Brigitte Korinth und Mohammed Abo Taleb
Kieler Str. 35
Tel.: 04351-726971

Zu erreichen sind wir am

Standort Rendsburg

Rosana Trautrims, Ramez Sarwary und Sabine Bleyer
Materialhofstraße 1b
Tel.: 04331-9453636