Alle an Bord!: Arbeitsmarktbezogenes Sprachtraining

Im Rahmen des Netzwerks zur arbeitsmarktlichen Integration von Geflüchteten in Schleswig-Holstein „Alle an Bord!“  bieten wir in Heide und Itzehoe Sprachförderangebote für Geflüchtete an. Das Sprachcoaching bereitet Geflüchtete gezielt auf die Arbeitsaufnahme vor bzw. unterstützt im Arbeits- und Ausbildungsverhältnis. Auch Schüler*innen sowie Auszubildende sind angesprochen.

Wir klären mit Ihnen Fragen zu sprachlichen Formulierungen im Arbeitsprozess, Bedeutung von neuen Wörtern, Aussprachetrainings, Sprache anwenden (ins. auch Verstehen von Doppeldeutigkeiten und Ironie), DaZ-Mathematik (Textaufgaben, 1×1, Dreisatz), Prüfungsvorbereitung, Intensivtraining für die Berufsschule.

Sprechen Sie uns an!

Unser Team ist derzeit online bereit, um Geflüchtete rund um die Themen Arbeitsmarkt und Sprache zu unterstützen.

  • Sabine Bleyer, 0157-53616904, bleyer(at)utsev.de
  • Ingo Rotkowsky, rotkowsky.aab(at)utsev.de
  • Brigitte Koritn, korinth.aab(at)utsev.de

Im Netzwerk  Alle an Bord! sind unterschiedliche Träger in Schleswig-Holstein in sieben Kreisen und einer kreisfreien Stadt mit Beratungs-, Coaching- und Unterstützungsangeboten aktiv.

Alle an Bord! arbeitet eng mit den regionalen Akteur*innen in den Regionen zusammen, ergänzt und verstärkt die Angebote von Jobcentern und Agenturen für Arbeit und kooperiert landesweit mit dem Netzwerk „Mehr Land in Sicht! – Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein“, das entsprechende Angebote in anderen Regionen vorhält.

Das Angebot ist für Teilnehmende kostenlos und wird durch das Land Schleswig-Holstein finanziert.